Mietwagen in Namibia

namibiaNamibia ist dank seiner ursprünglichen Landschaften, der faszinierenden Tierwelt und der einzigartigen Mischung aus afrikanischen und europäischen Einflüssen ein faszinierendes Reiseziel, das für Urlauber jede Menge zu bieten hat. Wer die intensiven Farben Namibias, die atemberaubenden Fels- und Dünenlandschaften oder die sattgrünen Flussoasen erkunden möchte, für den ist die bequemste und unabhängigste Art zu reisen der Mietwagen. Hiermit lassen sich die verschiedensten Vegetationszonen des dünn besiedelten Landes gut erreichen. Buchen kann man die Autos in nahezu allen Städten Namibias. Die meisten Autovermietungen finden sich jedoch in der Hauptstadt Windhoek. Die Stadt ist sehr europäisch geprägt und in jedem Fall einen Besuch wert.

Verkehrsmittel und Mietwagen

Da öffentliche Verkehrsmittel in Namibia so gut wie gar nicht existieren, ist die Reise mit dem Mietwagen äußerst komfortabel. Man hat die Möglichkeit seinen Urlaub individuell zu gestalten und eigenständig und flexibel Sehenswürdigkeit zu entdecken, die einen persönlich interessieren.
Zur Hochsaison ist es jedoch etwas schwierig einen Mietwagen vor Ort zu buchen. Daher ist es ratsam diesen bereits von Deutschland aus zu mieten. Im Internet lassen sich Preise und Angebote im Vorfeld gut vergleichen. Vorrausetzung für die Buchung eines Autos in Namibia ist, dass der Fahrer das 23. Lebensjahr bereits erreicht hat. Außerdem wird der internationale Führerschein benötigt.

Informationen zum Verkehr

Da in Namibia Linksverkehr herrscht, ist das Fahren für uns Europäer etwas gewöhnungsbedürftig. Gewöhnungsbedürftig sind außerdem die Straßen von Namibia. Denn hier sind nur die wirklich wichtigsten Verkehrswege geteert. Ansonsten geht die Reise über Schotterpisten oder Sandwege, die besonders bei Regen nicht einfach zu befahren sind. Um nicht auf den teilweise einsamen Pisten stehen zu bleiben, sollte man unbedingt auf die Tankanzeige achten. Denn Tankstellen gibt es in Namibia nicht wie Sand am Meer, sondern nur in den Städten. Ein ausreichender Trinkwasservorrat auf der Erkundungstour ist daher in jedem Fall ratsam. Wer also ein paar Kleinigkeiten beachtet, für den kann der Ausflug in die Wildnis ein einmaliges Erlebnis sein.