Autovermieter

Entwicklung der Mietwagenindustrie

Gab es bis vor einigen Jahren nur ein oder zwei führende bundesweit tätige Autovermieter, so hat sich das Bild grundlegend geändert. Denn einen Mietwagen ordern bedeutet für Verbraucher nicht nur, dass sie ein Fahrzeug benötigen, weil sie ihr eigenes durch einen Werkstattbesuch infolge eines Unfalls vorübergehend nicht nutzen können. Eine Autovermietung stellt ihren Fuhrpark in der Folge für nahezu jeden Führerscheininhaber zur Verfügung und der Kunde kann entscheiden, ob er sich einen Mietwagen nur für wenige Tage mietet oder ob er bei der Autovermietung ein Fahrzeug z.B. für eine Urlaubsreise mietet. Dabei haben sich die Autovermieter sogar darauf eingestellt, auf Sonderwünsche ihrer Kunden einzugehen. So ist es nicht ungewöhnlich, dass auch Wohnmobile oder Wohnwagen zur Vermietung zur Verfügung gestellt werden.

Service und Angebote

Auch bieten die Vermietungsagenturen ihren Kunden eine größtmögliche Flexibilität in Fragen der Abholstation wie der Rückgabestation an. So können Fahrzeuge z.B. im Urlaub an einem Ort abgeholt werden und nach Ablauf der Mietzeit an einer anderen Station wieder zurückgegeben werden.

Bei Abschluss des Mietvertrages, der im Übrigen über das Internet in wenigen Schritten möglich ist, muss der Kunde im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sein. Versichert wird das zu mietende Fahrzeug mit einer Vollkaskoversicherung inklusive einer vom Vermieter festgesetzten Selbstbeteiligung für den Kunden.

Zum Mietwagen-Glossar
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z