Bahnhofsgebühr

Die Bahnhofsgebühr ist eine Gebühr für die Bereitstellung des Leihwagens am Bahnhof. Sie wird in der Regel bei der Anmietung und anschließenden Abstellung des Mietwagens auf dem Bahnhofsstellplatz erhoben, einige Tarife sehen aber auch den Verzicht auf das Bahnhofsentgelt bei einer längeren Mietdauer des Wagens vor. Ebenfalls verzichten viele Autovermietungen bei Tarifen für besondere Nutzergruppen wie Studenten auf die Erhebung der Gebühr für die Bereitstellung des Wagens direkt am Bahnhof.

Umgehung der Kosten

Den Schlüssel empfängt der Nutzer zumeist an einem Informationsschalter der Autovermietung in der Bahnhofshalle. Nicht selten lässt sich die Bahnhofsgebühr mit einem kleinen Fußweg einsparen, da sich eine größere Vertretung der Autovermietungsgesellschaft oft in der Nähe der Station befindet. Wer seinen Mietwagen dort abholt und nach Ablauf der Mietzeit ebenfalls an der Hauptstelle zurückgibt, muss kein Bahnhofsentgelt bezahlen. Da die Gebühr für den Empfang und die Rückgabe des Leihwagens direkt am Bahnhof je nach Tarif bis zu neunzehn Prozent des Mietpreises betragen kann, lohnt sich der kurze Fußweg in den meisten Fällen.

Zum Mietwagen-Glossar
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z