Bezahlung

Service und Gesetzmäßigkeiten

Einen Mietwagen zu leihen bedeutet nicht zwangsläufig, dass das eigentliche Fahrzeug aufgrund eines Unfalls oder Werkstattbesuches dem Fahrzeughalter nicht zur Verfügung steht. Auch für Urlaube oder dienstliche Fahrten stellt eine Autovermietung ihren Kunden ein entsprechendes Fahrzeug zur Verfügung.
Und in dem Zusammenhang ist es nicht unüblich, dass der Mietwagen bereits einige Zeit vor dem eigentlichen Gebrauch angemietet wird. Das geht problemlos über die Homepage der Autovermietung. Dort sucht man sich das entsprechende Modell aus und gibt dann neben dem Mietzeitraum auch die Anmietstation an. Wird das Fahrzeug für eine Urlaubsreise benötigt oder will man es an einem anderen Ort wieder abgeben, dann ist es auch notwendig, die Abgabestation bei der Anmietung des Autos anzugeben. Bei nahezu jedem Flughafen und auch in der Nähe eines Bahnhofes gibt es mittlerweile die Möglichkeit, ein Fahrzeug anzumieten und es auch wieder abzugeben.

Ablauf der Bezahlung

Dabei ist es normal, dass das reservierte Auto vorab auch bezahlt wird. Die Bezahlung geschieht dabei ausnahmslos über Kreditkarte, sollte das Fahrzeug vorab im Internet angemietet worden sein. Bei Anmietung vor Ort ist alternativ auch eine Bezahlung in bar bzw. mit dem EC-Cash-System möglich. Auf jeden Fall muss der Kunde bei der Anmietstation grundsätzlich in Vorkasse treten. Eine nachträgliche Zahlung des Mietpreises ist somit ausgeschlossen.

Zum Mietwagen-Glossar
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z