Dokumente

Bei der Anmietung eines Autos bei einer Mietwagenagentur machen sich nur die wenigsten Verbraucher Gedanken darüber, welche Dokumente sie eigentlich vorlegen müssen, wenn sie das Fahrzeug bei der Agentur abholen. Dabei dürfte klar sein, dass eine gültige Fahrerlaubnis unabdingbare Voraussetzung dafür ist, ein Fahrzeug generell und einen Mietwagen im Besonderen überhaupt fahren zu dürfen. Wird das Auto im Ausland angemietet, ist es in einigen Ländern sogar Pflicht, dass der Kunde bei der Abholung des Mietwagens einen internationalen Führerschein vorlegt.

Der Voucher

In den allermeisten Fällen mieten Kunden ein Fahrzeug aber einige Zeit vorher über die Homepage der Autovermietung im Internet an. Dann ist bei der Abholung des Fahrzeugs der entsprechende Voucher vorzulegen. Dieser dient der Autovermietung als Nachweis für das gemietete und bereits bezahlte Fahrzeug sowie der gebuchten Versicherungen. Diese Dokumente dienen ausschließlich der Information der Mitarbeiter an der Anmietstation und sollen Verzögerungen am Schalter vermeiden. Außerdem enthält der Voucher die Information über die Abgabestation, sollte diese nicht gleichzeitig auch die Anmietstation sein.

Bei einer spontanen Mietwagenbuchung indes entfällt die Vorlage des Vouchers; allerdings ist zur Zahlung der Mietwagenrate zwingend eine Kreditkarte vorzulegen.
Sollten irgendwelche Zusatzversicherungen zuvor abgeschlossen worden sein, so ist auch die Mondial-Zusatzversicherungspolice vorzulegen.

Zum Mietwagen-Glossar
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z