Fahrzeugcheck vor Fahrtantritt

Egal ob ein Mietwagen im Ausland oder im Inland gebucht wird, vor Antritt der Fahrt sollte in jedem Fall ein gründlicher Fahrzeugcheck durchgeführt werden, um eventuelle Unannehmlichkeiten während der Fahrt oder Probleme bei der Rückgabe des Mietfahrzeugs zu vermeiden. Die Überprüfung sollte dabei direkt auf dem Hof der Autovermietung stattfinden, idealerweise im Beisein eines Angestellten der Mietwagenfirma. Werden Mängel festgestellt, so sollten diese dokumentiert, beispielsweise durch Fotos, und im Mietvertrag festgehalten werden.

Die Überprüfung des Fahrzeugs

Generell sollte der Mietwagen gründlich nach Beulen, Dellen und Kratzern abgesucht werden. Dann ist die Beleuchtung auf ihre Funktion hin zu überprüfen. Dazu kann entweder eine Wand angeleuchtet werden oder eine zweite Person kontrolliert, ob alle Lampen funktionieren. Auch auf den Rück- beziehungsweise Außenspiegel muss ein Blick geworfen werden. Besonders wichtig ist die Kontrolle der Räder. Der Luftdruck muss ausreichend sein und die Reifen dürfen keine Beschädigungen aufweisen. Dabei das Reserverad nicht vergessen. In den Wintermonaten ist zusätzlich darauf zu achten, dass Winterreifen montiert sind. Des Weiteren ist zu prüfen, ob sämtliches sicherheitsrelevantes Zubehör, wie etwa Warndreieck, Sicherheitswesten und Verbandskasten, an Bord ist. Ein Blick in den Motorraum sollte ebenfalls nicht fehlen. Ist der Motor stark verölt oder verrostet, sollte ein anderer Wagen gemietet werden.

Zum Mietwagen-Glossar
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z