Versicherungen

Jeder Leihwagen ist mit einer Haftpflichtversicherung entsprechend der im jeweiligen Land gültigen gesetzlichen Bestimmungen ausgestattet. Da die Versicherungssummen im Ausland oft nicht ausreichend hoch sind, schließen die meisten Mietwagenmieter die sogenannte Mallorca-Police als Zusatzversicherung ab. Eine weitere sinnvolle Versicherung für den Mietwagen ist die Vollkaskoversicherung, deren Abschluss im Büro der Autovermietung möglich ist. Zu beachten ist jedoch, dass die meisten von der Vermietungsgesellschaft angebotenen Versicherungen mit einer hohen Selbstbeteiligung ausgestattet sind. Wer diese vermeiden möchte, muss ausdrücklich eine Versicherung ohne Eigenbeteiligung verlangen und eine entsprechend höhere Prämie zahlen.

Zusatzversicherungen

Für einige Autofahrer ist der Abschluss zusätzlicher Versicherungen für den Mietwagen nicht erforderlich, da die Versicherungspolice ihrer eigenen Fahrzeugversicherung eine Klausel enthält, wonach die Mallorca-Police ebenso wie die Kaskoversicherung für Mietfahrzeuge ohne zusätzliche Beitragszahlung im Leistungspaket ihrer Versicherungsgesellschaft enthalten ist. In diesem Fall empfiehlt sich lediglich der Abschluss einer gesonderten Vollkaskoversicherung für den Leihwagen, wenn der Mieter für sein eigenes Fahrzeug lediglich eine Teilkaskoversicherung abgeschlossen hat. Der Abschluss einer von vielen Autovermietungen angebotenen Reisegepäckversicherung lohnt sich nicht, da das Gepäck bei einem Diebstahl aus dem Hotelzimmer ohnehin über die Hausratversicherung versichert ist.

Zum Mietwagen-Glossar
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z