Voll getankt zurück

In den meisten europäischen Ländern ist es üblich, dass der Mieter eines Leihwagens diesen voll getankt abholt und zurückgibt. Wenn andere Regeln gelten, lassen sich diese den Mietunterlagen entnehmen, die Entgegennahme und Rückgabe eines Mietautos mit fast leerem Tank wird in Amerika deutlich häufiger als in Deutschland vereinbart. In diesem Fall reicht der Treibstoff für die Fahrt zur nächsten Tankstelle. Einige südeuropäische Autovermietungen vereinbaren mit ihren Kunden, dass diese den Wagen mit vollem Tank entgegennehmen und mit fast leerem Tank zurückgeben können, wobei sie immer den Preis für eine Tankfüllung in Rechnung stellen. Für den Mietwagenkunden bietet die in Deutschland übliche Übergabe des Wagens mit vollem Tank den Vorteil, nicht gleich nach der Entgegennahme des Fahrzeugs tanken fahren zu müssen.

Bei Abweichungen der Regelungen

Wenn der Kunde einen Mietwagen abweichend von der getroffenen Vereinbarung nicht mit vollem Tank zurückgibt, berechnet die Autovermietung für die von ihr vorzunehmende Tankfüllung neben dem Preis für das Benzin eine zusätzliche Servicegebühr; alternativ kann auch der Preis für einen Liter Benzin höher als der Tankstellenpreis ausfallen.

Zum Mietwagen-Glossar
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z