Mietwagen auf Kreta

kretaDie Insel Kreta liegt im Mittelmeer am südlichen Ende der Ägäis, sie ist mit 8.331 km² Fläche sowie einer Küstenlänge von 1.040 km die größte griechische Insel und weist eine sehr abwechslungsreiche Topografie auf. Das Inselinnere wird v.a. durch Gebirge geprägt, die höchsten Berge sind im Ida-Gebirge (Psiloritis, 2.456 m üNN), in den Weißen Bergen (Lefka Ori) und im Dikti-Gebirge; zwischen den Gebirgsmassiven befinden sich fruchtbare Hochebenen (Lasithi, Messara, Nida, Omalos), die überwiegend für die Landwirtschaft (Obst, Wein, Gemüse, Oliven) genutzt werden. Die Küstenlinie der Insel bietet alle Formen von Stränden, wobei an der von Touristen bevorzugten nördlichen Inselseite die Sand- und Kiesstrände dominieren; die Südküste wird bestimmt durch steile Felsen und schmale Buchten, die oft nur mit dem Boot zu erreichen sind.

Verkehrsmittel und Anbindungen

Die meisten Urlauber kommen mit dem Flugzeug nach Kreta und landen auf den Flughäfen in der Hauptstadt Iráklion, in Chaniá oder Sitía (nur regionale Flüge); regelmäßige Fährverbindungen gibt es zu den Nachbarinseln (Kárpathos, Rhodos), zu den großen griechischen Häfen (Piräus, Thessaloniki) und nach Italien (Venedig, Ancona, Bari). Die ideale Ergänzung zur Anreise mit dem Schiff oder Flugzeug ist ein Mietwagen auf Kreta, denn es gibt hier keine Eisenbahn und trotz der guten Busverbindungen ist ein Auto das beste Verkehrsmittel für die Insel, um auch abgelegene und versteckte Sehenswürdigkeiten zu erreichen. An allen Flug- und Fährhäfen gibt es mehrere internationale und regionale Anbieter von Mietwagen, einige Verleihfirmen haben auch den Service der Hotelzustellung im Angebot, allerdings nicht immer kostenlos; günstige lokale Autovermietungen findet man in Gouves, Agios Nikolaos und Sissi.

Buchungs- und Preisinformationen

Die Mietwagenpreise sind generell inklusive Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung; die Mindestmietdauer beträgt zwischen 4 und 7 Tagen, es sind aber auch je nach Vertrag kürzere Laufzeiten oder die Einwegmiete möglich. Wie in ganz Griechenland gilt auch auf Kreta ein Mindestalter von 21 Jahren für die Anmietung eines Fahrzeugs, der Fahrer muss mindestens ein Jahr im Besitz der Fahrerlaubnis sein. Bürger der EU benötigen nur den nationalen Führerschein, in anderen Fällen ist der internationale Führerschein notwendig; für Fahranfänger mit weniger als zwei Jahren Fahrpraxis gilt die 0,2-Promillegrenze (sonst maximal 0,5 Promille). Vor der Übernahme des Mietwagens sollte dessen Zustand überprüft und dokumentiert werden, außerdem ist auf den engen und kurvenreichen Bergstraßen im Inselinneren eine defensive Fahrweise zu empfehlen.

Die beliebtesten Ausflugsziele auf Kreta sind die Weißen Berge, die Samaria-Schlucht (Nationalpark), die Imbros-Schlucht, die Paläste von Knossos, Phestos und Malia sowie das Kloster Arkádi; als schönste Bademöglichkeiten gelten die Strände bei Préveli, Elafonísi und Xerókambos.