Mietwagen auf Teneriffa

teneriffaTeneriffa, die größte Insel der Kanaren, ist Garant für gelungene Urlaubstage. Traumhafte Strände, idyllische Natur und interessante Sehenswürdigkeiten warten darauf entdeckt zu werden. Diese sind am besten mit einem Mietwagen zu erkunden.

Tipps zur Buchung

Am günstigsten bucht man einen Mietwagen von zu Hause aus. Zahlreiche Anbieter offerieren ihre Angebote. Besonders beachten sollte man jedoch, dass der günstigste Preis versicherungstechnisch nicht der beste ist. Viele Leihfirmen bieten heutzutage so genannte Alles inklusive Angebote an. Hierbei sind alle wichtigen Versicherungen enthalten und dies in manchen Fällen sogar ohne Selbstbeteiligung. In jedem Falle ist es wichtig, den Vertrag für den Mietwagen auf Teneriffa in deutsch ausgefertigt zu bekommen. Besonders wichtige Punkte im Vertrag sind neben den Versicherungsleistungen auch die Kategorie und Klassifizierung des Wagens, die kostenlose Kilometerleistung, die Daten zur Übernahme und Abgabe des PKW und ob ein Zweitfahrer erlaubt ist oder nicht. Des Weiteren sollte man der Tankregelung Beachtung schenken. In den meisten Fällen wird erwartet, dass der Leihwagen voll getankt zurück gegeben wird. Sonderwünsche, wie Navigationssystem, Kindersitze, etc. müssen gleich bei der Buchung mit angegeben werden.
Die Kaution und die Zahlung setzt meist den Besitz einer gängigen Kreditkarte voraus.
Gäste, die nicht für die gesamte Dauer ihres Urlaubs einen Mietwagen auf Teneriffa buchen möchten, empfiehlt sich die Reservierung einer Hotelzustellung. Der Autoverleiher übergibt den Mietwagen dann nicht am Flughafen, sondern am gebuchten Hotel.

Hinweise und Empfehlungen

In den Sommermonaten sollte man einen Mietwagen mit Klimaanlage reservieren, da die Außentemperaturen sehr hoch steigen können.
Neben dem Besitz einer Kreditkarte muss man bei der Übernahme natürlich auch gültige Ausweispapiere und einen Führerschein mit sich führen.
Die Verkehrsregeln müssen unbedingt befolgt werden, da das Bußgeld in Spanien sehr hoch sein kann. Vor der Übernahme sollte man neben der Fahrtüchtigkeit auch die orangefarbenen Sicherheitswesten im PKW kontrollieren. Ebenfalls müssen zwei Warndreiecke im Auto vorhanden sein.

Auf Teneriffa ist es üblich an Tankstellen Motor, Licht Mobiltelefone und Autoradios auszuschalten.
Die Höchstgeschwindigkeit für PKW auf Autobahnen beträgt 120 km/h, auf Landstraßen 100 km/h und 50 km/ h in geschlossenen Ortschaften.
Hält man sich an die Verkehrsvorschriften stehen interessanten Ausflügen, z.B. zum Vulkan Teide und dem Loro Parque nichts im Wege.